Banner unMittelBARock!

Aktuelles

 
  • Merseburger Orgeltage

    "Die deutsche Doppelchörigkeit von der Reformation bis zu Heinrich Schütz"

  • Konzerttip

    Konzerttip

    Das Ensemble amarcord und Hille Perl gestalten das Eröffnungskonzert des Musiksommers Schwarzenberg

  • Ein Buch für Heinrich Schütz

    Ein Buch für Heinrich Schütz

    Mit drei Lesungen in Gera, Weißenfels und Bad Köstritz haben wir das neue Buch „Der allerbeste Componist. Ein Buch für Heinrich Schütz“ präsentiert. Autorin Christina Siegfried stellte ihr Buch und sein Entstehung in einem zweijährigen Kunstprojekt mit Zeitzer Schülerinnen und Schülern vor und las ausgewählte Kapitel vor.

  • 05.05.2017  Die MBM trauert um ihren Gründungspräsidenten

    Die MBM trauert um ihren Gründungspräsidenten

    Dr. Claus Oefner

Lesens- und Hörenswertes

 
  • Mein Lied in meinem Hause: Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels

    Mein Lied in meinem Hause: Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels

    Der Komponist und Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz (1585–1672) galt schon seinen Zeitgenossen als »parens nostrae musicae modernae«, als »Vater unserer (d. h. der deutschen) modernen Musik«. Seine Jugend und seine beiden letzten Lebensjahrzehnte verbrachte er in Weißenfels an der Saale. Sein dortiger Altersruhesitz ist das einzige im Original erhaltene Wohnhaus des berühmten Komponisten.

© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.

unMittelBARock
 
 
Heinrich Schütz Musikfest
Immer aktuell informiert sein
 
 
Facebook Seite Heinrich Schütz Musikfest