Banner Förderung

Diese Seite als PDF:  Hinweise zur Antragstellung

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zur Antragstellung

Nehmen Sie vor Antragstellung die Fördergrundsätze und Förderkriterien der MBM zur Kenntnis.

Anträge auf Projektförderung durch die MBM sind bis spätestens 31. März des Vorjahres der Projektrealisierung zu stellen. Sie können Antragsunterlagen in IhremNutzerbereich bis zum 31.3., 23.59 Uhr ergänzen, ändern und hochladen sowiediese an die MBM übermitteln. Nach diesem Zeitpunkt sind keine Antragstellungen oder Änderungen mehr möglich.

Ihren Antrag einschließlich aller notwendigen Anlagen reichen Sie über das online-Portal auf www.mitteldeutsche-barockmusik.de ein.

Hierfür richten Sie zunächst einen persönlichen Account mit Emailverifizierung ein.

  • Geben Sie zur Registrierung auf der Login-Seite einen Nutzernamen ein, der sich eindeutig zu Ihnen als Projektträger zuordnen lässt. Verwenden Sie keine Punkte, Umlaute oder Sonderzeichen bei der Vergabe des Nutzernamens.
  • Wählen Sie dann ein persönliches Passwort.
  • Sie erhalten anschließend eine Email zur Bestätigung Ihrer Registrierung.
  • Ihr Nutzername wir automatisch um eine Registriernummer erweitert, die im folgenden gesamten Schriftverkehr zum Antragsverfahren stets mit anzugeben ist.
  • Wichtig: Ihr Nutzername ist nicht der Projektname! Diesen vergeben Sie im nächsten Schritt bei Anlage des Antrags. Falls Sie mehrere Anträge stellen wollen, tun Sie dies für alle Anträge unter ihrem Nutzernamen. Die Anträge erhalten eine automatisch vergebene separate Nummerierung.

Für die Antragstellung verwenden Sie ausschließlich die im Downloadbereich zur Verfügung gestellten Antragsformulare in der jeweils aktuellen Fassung. – Diese Formulare sind weder zu verändern noch in irgendeiner Weise zu ergänzen!

Wichtige Hinweise: Um die Funktionalität der interaktiven PDF-Formulare zu gewährleisten, nutzen Sie bitte ausschließlich den Adobe Acrobat Reader® in der aktuellen Version. Diesen können Sie unter dem folgenden Link herunterladen: http://get.adobe.com/de/reader/.

Tragen Sie ihre Angaben in die dafür vorgesehenen Felder ohne zusätzliche Formatierungen ein. Setzen Sie bei Beträgen keine Tausendertrennzeichen, dies verhindert eine korrekte Berechnung im Formular!

Geben Sie Ihren Dokumenten eindeutige, knappe Dateinamen, um die Zuordnung der Unterlagen zu erleichtern. Verwenden Sie keine Umlaute oder Sonderzeichen bei der Vergabe der Dateinamen.

Laden Sie die Dokumente einzeln hoch.
Das Antragsformular laden Sie ausgefüllt, jedoch in ansonsten unveränderter Form hoch!

Laden Sie Ihre Antragsunterlagen als PDF-Dokumente mit einer Größe von jeweils max. 6 MB hoch. Es werden keine anderen Dateiformate akzeptiert. Links zu Arbeitsproben, Mediadaten, Tondokumenten u.a. listen Sie gesammelt in einer PDF-Datei auf.

Sie erhalten nach dem erfolgreichen Upload Ihrer Antragsunterlagen eine automatische Bestätigungsemail. Ebenso wird jede nachgereichte Datei in der Übermittlung per Email bestätigt.

Übermitten Sie alle antragsrelevanten Unterlagen ausschließlich über das online-Portal.

Ergänzungen, Überarbeitungen und Aktualisierungen zu Ihrem Antrag sind nach Antragsabgabe im weiteren Verlauf des Antragsverfahrens und späterhin in der Projektrealisierung über Ihren individuellen Nutzerbereich möglich.

Das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular sowie die Schriftliche Einwilligung gemäß Art. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) senden Sie zudem postalisch im Original an die Geschäftsstelle der MBM in Blankenburg. Alle anderen Unterlagen reichen Sie bitte ausschließlich online, nicht doppelt per Email oder Post ein.

Für alle Fragen rund um die Antragstellung stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle gern zur Verfügung.

Mitteldeutsche Barockmusik
in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e. V.

Michaelstein 15
38889 Blankenburg
Tel.: (03944) 980 438
Email: office@mitteldeutsche-barockmusik.de


© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.

Barock.Musik.Fest
 
 
Heinrich Schütz Musikfest
Immer aktuell informiert sein
 
 
Facebook Seite Heinrich Schütz Musikfest