Banner Wir über Uns

Tage Mitteldeutscher Barockmusik

Unter der Schirmherrschaft
von Herrn Dr. Michael Feist

unMittelBARock! – das ist seit mehr als 20 Jahren die aufregende und genussvolle Suche nach den historischen Wurzeln und musikgeschichtlichen Traditionen, die uns in jedem Jahr in eine andere Stadt Mitteldeutschlands führt. Schon seit 1995 werden wir für diese Spurensuche belohnt mit begeisternden musikalischen Erlebnissen an einmaligen und authentischen Orten.

Es sind zwei Wurzeln, aus denen sich die besondere musikalische Blüte speist, welche zu den diesjährigen Tagen Mitteldeutscher Barockmusik zum Blühen gebracht werden soll: Zum einen ist es der bekannte Luther-Satz, dass „nach der Theologie keine Kunst ist, die mit der Musica kann verglichen werden. Denn sie allein tut nach der Theologie das, was sonst die Theologie allein tut: Sie schafft nämlich einen fröhlichen Mut zum klaren Beweis, dass der Teufel … vor der Stimme der Musik fast ebenso flieht wie vor dem Wort der Theologie.“

Nicht weniger wichtig ist auch dieser Luther-Satz: „Man muss die Musik unbedingt in den Schulen behalten. Ein Schulmeister muss singen können, sonst sehe ich ihn nicht an.“ Womit wir bei der zweiten Wurzel sind, denn Moritz von Sachsen hatte nach Schulpforta und Meißen 1550 in Grimma die dritte Fürstenschule gegründet, auf dass „die Jugend zu Gottes Lobe und im Gehorsam erzogen, in denen Sprachen und Künsten [also den Wissenschaften] und dann vornehmlich in der Heiligen Schrift gelehret und unterweiset werde“. Insofern verwundert es nicht, betritt man das Schulgebäude von St. Augustin, dass einem die Büste Martin Luthers begegnet. Dieser gegenüber steht zudem diejenige des großen Kirchenlieddichters Paul Gerhardt, der von 1622 bis 1627 die Schule besuchte.

So ist denn die berühmte Musikbibliothek der Fürsten- und Landesschule Grimma das zentrale „Objekt“ des Programms der diesjährigen Tage Mitteldeutscher Barockmusik. Mit ihren über 1300 Handschriften und Drucken stellt sie ein einzigartiges Zeugnis für diese Symbiose von schulischer Bildung und reicher Musikpflege dar und vermittelt uns einen wunderbaren Einblick in ein Musikleben von besonderer Güte.

Freuen Sie sich daher auf ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellung, Führungen, Festkonzert und Gottesdienst in Grimma, einer traditionsreichen wie im Heute lebendigen Stadt.

Ihre
Dr. Christina Siegfried
Künstlerische Leiterin | Geschäftsführerin
Mitteldeutsche Barockmusik e.V.

Logo MBM
 

© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.

MBM Logo rechte Spalte
 
 
 
 
Immer aktuell infomiert sein