Banner leer

Mein Lied in meinem Hause: Katalog der Ständigen Ausstellung des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels

Buchcover "Mein Lied in meinem Hause"Der Komponist und Dresdner Hofkapellmeister Heinrich Schütz (1585–1672) galt schon seinen Zeitgenossen als »parens nostrae musicae modernae«, als »Vater unserer (d. h. der deutschen) modernen Musik«. Seine Jugend und seine beiden letzten Lebensjahrzehnte verbrachte er in Weißenfels an der Saale. Sein dortiger Altersruhesitz ist das einzige im Original erhaltene Wohnhaus des berühmten Komponisten. In der erst kürzlich wiederhergestellten Komponierstube schuf Schütz seine großen Spätwerke. Die Bedeutung dieses Ortes für das Leben des Komponisten nachvollziehbar zu machen, ist das Ziel der Ausstellung. Dafür löst sie sich von der gängigen personenzentrierten Perspektive und versucht nachzuzeichnen, welche Räume und Klänge das Leben des Komponisten geprägt haben. Der Katalog stellt das Haus und die Themen der Ausstellung ausführlich und anschaulich vor.

© Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V.

unMittelBARock
 
 
Heinrich Schütz Musikfest
Immer aktuell informiert sein
 
 
Facebook Seite Heinrich Schütz Musikfest